Freitag, 16. September 2016

Der Stärkere gibt nach

Es ist nicht immer der Klügere, der nachgibt. Und es ist nicht immer der Stärkere der gewinnt.

Leider... es wäre manchmal verlockend und so einfach.

Leider funktioniert das im täglichen Leben und im Umgang mit anderen Menschen nicht. Setze ich doch einmal etwas gegen einen Schwächeren durch, lässt er mich noch monatelang leiden. Oder mein Gewissen lässt mich leiden.. meist beides zusammen.

Wenn Argumente nichts fruchten, dann lohnt es sich meist nicht einfach einen Kampf auszufechten. Manchmal ist es dann einfacher zu gehen.. so man kann.

Oh, stehe ich gerade mit dem Rücken an der Wand? Und kann nur noch zur Seite ausweichen? Gut, dann muss ich wieder etwas Druck geben, damit ich wieder Luft habe. Schade.. unangenehm..

Nun, denn auf in den Kampf. *seufz

Schlimm ist, dass der Stärkere jeweils die Sympathiepunkte bekommt und der "Stärkere", der immer einstecken muss, ist der Böse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen